Die nächsten Veranstaltungen

Juni 2019

Ayça Miraç Quintett

Do, 20.06.2019 | 20:00 | Gdanska | Altmarkt 3 | Oberhausen

Eintritt: 10,- € / 5,- €

LAZJAZZ

Mit ihrem Quintett führt uns die junge Jazz-Sängerin Ayça Miraç in die Welt der Schwarzmeerküste und verbindet sie mit dem Hier und Jetzt. Auf ihrem berührenden Debüt „Lazjazz“ spannt sie eine einzigartige Klangbrücke zwischen den Jahrhunderten – von den Kulturen der Lasen und Megrelier hinüber zum Bosporus und weiter zu Bill Evans.
Das Jazzstudium am holländischen ArtEZ Conservatorium bezieht auch Bossa Nova, Kunst- und Volkslieder mit ein. Hoch motiviert färbt die gebürtige Gelsenkirchenerin Ayça Miraç ihr Repertoire auch zunehmend mit lasischen und türkischen Farben der Heimat ihrer Eltern. Beistand bekommt sie von Wayne Shorter persönlich: “Erforsche die Barrieren deines Verstandes und hab’ keine Angst vor deinem eigenen Potenzial”, gibt er ihr bei einer intensiven Begegnung mit auf den Weg.

Wesentlich für die Umsetzung ist Bassist Philipp Grußendorf, mit dem sie ihre Ideen ausarbeitet. Grußendorf bringt den brasilianischen Pianisten Henrique Gomide in die entstehende Band, und in Marcus Rieck findet Ayça Miraç einen feinfühligen Schlagzeuger, der dem Klang ihrer Stimme respektvoll entgegenkommt. Schließlich verleiht das Violinspiel von Gastmusikerin Daphne Oltheten der Textur eine obertonreiche Färbung.
Ayça Miraç’ „Lazjazz“ fügt den kreativen Dialogen zwischen europäischem Jazz und dem Schatz traditioneller Klänge des Ostens ein spannendes Kapitel hinzu. Und ihre Stimme strahlt als helles Gestirn, das am Vokalhimmel gerade erst aufgeht.

VIDEO https://www.youtube.com/watch?v=m182c_7Pwjk
HOME https://aycamirac.wordpress.com/quartet/

Ayça Miraç – Gesang, Komposition
Henrique Gomide –  Klavier
Philipp Grußendorf – Kontrabass
Marcus Rieck – Schlagzeug
Daphne Oltheten – Geige


Juli 2019

Jazz-Karussell mit Druckluft!

Festival mit vielen Live-Bands, elektronisch und analog, mit neuen Entdeckungen, mit Lagerfeuer- und Session de Luxe, Vinyl von The 420Allstarz, Isi-Food

Sa, 06.07.2019 | 19:00 bis Ende offen| Druckluft e.V. | Verein zur Förderung unabhängiger Jugendeinrichtungen | Am Förderturm 27 | 46049 Oberhausen

Eintritt: 10,- €

 

URKERN

URKERN ist ein organisches Spiegelbild der Techno, Goa und Trance Szene. Mit natürlichen hölzernen Instrumenten werden die Texturen elektronischer Tanzmusik imitiert und interpretiert. Eine Brücke zwischen Alt und Neu wird aufgeschlagen und ihr könnt auf ihr Tanzen.

Patrick Jurjahn – Didgeridoo/Obertonflöte
Alexander Pöttinger – Drums/Percussion
Leo G. Kurowski – Percussion
Navid Farsiani – Saxophone
 

Gilda Razani „About Aphrodite“

Die Theremin- und Saxophonspielerin Gilda Razaniund Pianist Hans Wanning entführen sich selbst in die Welt der elektronischen Musik.

Gilda Razani–  Theremin / Saxophone/ Voice/ Live Electronic
Hans Wanning– Piano / Synthesizer/ Live Electronic
Mario Simon– Visuals

Ungewöhnliche Instrumente wie die Theremin (eine elektronische Harfe) sind das Markenzeichen der Iranerin. Gilda ist Mitglied bei „The Dorf“ und bekannt für ihre Filmmusikproduktionen. Hans Wanning ist nicht nur ein fantastischer Jazz-Pianist, er ist bekennender Elektronikfreak. Mario Simonverwandelt den pulsierenden Sound in mitreißende Bilder. Ein modernes und zukunftsweisendes Spektakel .

VIDEO https://www.youtube.com/watch?v=UrnMLO62hDo

HOME http://gildarazani.de/gr/

Eva ihre Band „Fake Tive“

Hartmut Kracht – Gitarre

Johannes Nebel – Kontrabass

Karl Friedrich Degenhardt – Schlagzeug

Eva Kurowski – Gesang und Moderation

Eva hat für das Festival mit Karl Degenhardt und Johannes Nebel zwei junge Jazz-Genies angeheuert. Mit ihrem getreuen Gitarristen Hartmut Kracht als Steuermann nehmen sie mit wunderbar kuriosen Interpretationen Evas eigener Jazz-Chansons Kurs auf Trommel- und Zwerchfell der Zuhörer.

Dylan Tafel

ist zurück von seiner Reise. In seinem Gepäck ist das südamerikanische Musikfieber mit dem er uns anstecken möchte, um das Lagerfeuer zu entzünden.

Alba & Ivano

Melancholische und Sehnsüchtige Texte treffen auf heiße tanzbare rhythmische Begleitungen. Bossa Nova, Nova Bolero, Flamenco & Sefardi. Die temperamentvolle Alba Garcia Ballano singt zur Gitarre des Folkwang Absolventen Ivano Onavi.

The 420Allstarz

Von Blue Notes bis Soul über jazzige Beats und Roots Music lassen die 420Allstarz das Vinyl rotieren und motivieren zum durch-drehen.

Lagerfeuersession – Session de luxe

Sowohl draußen am Feuer, als auch später drinnen auf der Bühne wird gejammt. Instrumente sind teilweise vorhanden. Bring dein Instrument mit und sei dabei!

Isi-Food vegan / vegetarisch

www.jazz-in-oberhausen.de