TAB 4

TAB 4 ist das Dream-Team des Schlagzeugers Thomas Alkier – ein mit Rolf Zielke (p), Olaf Casimir (b) und Kai Brückner (g) erstklassig besetztes Quartett, das Eigenkompositionen sowie groove-orientierte Klassiker z. B. von Herbie Hancock, Jaco Pastorius oder Wayne Shorter genauso souverän wie virtuos zum Besten gibt. Die sympathische Band überzeugt mit Können und Spielfreude. Ein Highlight für jeden Musikfan.

Foto Sven Lorenz

Thomas Alkier – Drums
Thomas Alkier gehört seit vielen Jahren zu den renommierten Schlagzeugern Europas und ist in den Bereichen Jazz, Pop-Rock und Klassik tätig. Mit 20 Jahren wurde er Mitglied der Volker Kriegel Band und des Charlie Mariano Quartetts. Im Alter von 22 Jahren tourte er mit Dizzy Gillespie. Von 1990 bis 1996 Mitglied des Vienna Art Orchestra. Seit 2004 gehört er den “Nighthawks“ an, die dreimal mit dem German Jazz Award Gold geehrt wurden.
Zusammenarbeit und Produktionen u.a. mit:
Carla Bley, Steve Swallow, Ack van Rooyen, Gary Burton, Michael Gibbs, Michel Petrucciani, Betty Carter, Joachim und Rolf Kühn, Christof Lauer, Markus Stockhausen, NDR Bigband, Klaus Lage, Helge Schneider, Gitte Haenning, Jochen Kowalski
Anfang 2016 Berufung als Professor für Jazz-Schlagzeug an die Folkwang Universität der Künste in Essen.

Webseite

Foto Irène Zandel

 

Rolf Zielke – Piano
Rolf Zielke arbeitete u.a. mit Charlie Mariano, Thomas Quasthoff, Mike Stern, Hendrik Meurkens, David Friedman.
Tourneen: USA (New York, Florida, Washington DC), Afrika (Algerien, Kamerun), Asien (China, Türkei, Aserbaidschan, Jordanien, Irak) und in 15 europäischen Ländern (Konzerte u.a. in London, Madrid, Zürich, Rom, Warschau, St. Petersburg, Istanbul).
Rolf Zielke unterrichtet am Jazz-Institut Berlin.
CDs:
„Duo“ (Rolfin’Records) Rolf Zielke / Mustafa Boztüy
„Hasretim“ (ECM) Dresdner Sinfoniker mit Gastmusikern
„Handel Jazz“ (Neuklang) feat. Stephan Abel (Roger Cicero) und Rhani Krija (Sting)
“Rolf Zielke’s Hot Impressions” feat. Charlie Mariano
„Exosphere“ (Circle Records) feat. Mike Stern

 

Olaf Casimir – Kontrabass
Studienaufenthalt in New York 1989/1990.
Internationaler Kontrabasswettbewerb Avignon 1994 / Sparte Jazz – erster Preis.
Seit 2009 in Berlin.
Zusammenarbeit u. a. mit:
Thomas Quasthoff, Dee Dee Bridgewater, Stanton Davis, Arthur Blythe, Till Brönner, Chico Freeman, Buddy de Franco, Lionel Hampton, Mercer Ellington, Idres Muhammed, Mark Murphy, Tal Farlow, Mundell Lowe, Charlie Bird, Herb Geller, Charlie Antolini, Nils Landgren, Romy Camerun, Houston Person, Sean Jones, Angela Winkler, Ulrich Tukur, Gustav-Peter Wöhler, Annett Louisan, Tok Tok Tok

 

Lichtinspektor Photographie Beckum

Kai Brückner – Gitarre
geb. 1969, Studium an der Hochschule der Künste.
Bandprojekte u. a. Yakou Tribe, Kai Brückner’s MicroBazaar, Jerry Granelli’s UFB, Thärichens Tentett, Pepe Berns Network, Jocelyn B. Smith Band, Lisa Bassenge Band, Tanmoy Bose’s Taal Tantra Experience, Christian Kappes Cru Savage.
Kompositionen für Filmmusik und Hörbücher.
Zahlreiche CD Produktionen als Sideman und mit eigenen Projekten.
Internationale Touren und Workshops mit verschiedenen Bands.