Frau Contra Bass

Seit mittlerweile zwölf Jahren machen sich Frau Contra Bass die klangliche Eigenheit ihrer reduzierten Besetzung zunutze und interpretieren Songs aus dem Universum von Soul, Jazz und Pop. Nach den beiden Veröffentlichungen „Frau Contra Bass“ (2007) und „Saal 3“ (2009), greifen Katharina Debus (Gesang) und Hanns Höhn (Bass) auf dem dritten Album „Comes love“ ihre musikalischen Wurzeln auf: The Great American Songbook. Dabei setzen die beiden ihre eigene Tradition fort, die Essenz der Songs zu erfassen, den Kern freizulegen und minimalistisch zu interpretieren. Songs von Cole Porter, Duke Ellington, Michel Legrand, Billy Strayhorn, Jimmy van Heusen, Guy Wood werden so zu ihrem Ursprung zurück geführt und erhalten gleichzeitig ein neues Gesicht: ganz ohne Silikon und Botox, ohne künstliche Loops und Beats im unverwechselbaren Frau Contra Bass Stil. Natürlich sind auch die Klassiker von u.a Michael Jackson, Stevie Wonder, Elton John, Elvis und Jamiroquai im Programm.

Webseite | Youtube