Caspar van Meel 5-tet

Caspar van Meel Quintett

Do, 19.04.2018 | 20:00 | Gdanska | Altmarkt 3 | Oberhausen

Eintritt: 10,- € / 5,- €

GEERDETE MUSIK

Die neue Quintett-Formation um den niederländischen Bassisten Caspar van Meel vereint einige herausragende Jazz-Musiker aus NRW und spielt geerdete aber gleichermaßen intellektuell ansprechende Musik. Einfllüsse sowohl aus der Afrikanischen Musik und Hard-Bop Tradition als auch aus Funk und Rock verschmelzen mit zeitgemäßer harmonischer Experimentierfreude und sich überlagernden Rhythmen & Patterns.

Caspar van Meel ist hier Bassist, Arrangeur und Komponist. Sein sowohl vielseitiges als auch solides Spiel ist fest in der Jazztradition verwurzelt, zeigt aber auch immer eine in die Zukunft gerichtete Kreativität. Diese Band featuret Meels Originalkompositionen in einem traditionellen Quintett-Setting mit zwei Bläsern und einer Rhythmus Sektion.
Lyrische Balladen, Rock-Grooves, ostinate Basspatterns und energetischer Swing im Kontext mehrstimmiger Bläserarrangements wechseln sich ab.

Denis Gäbel zählt nicht nur in Europa zu den besten Saxofonisten, die es derzeit gibt. In seinem leichten Ton schwingt weit über Virtuosität hinaus die unwahrscheinliche Musikalität, der Einfallsreichtum und die Begabung der einfühlsamen Interaktion mit den Mitmusikern. Mit dem Posaunisten Tobias Wember erklingen Meels Kompositionen sowohl erdig brassig wie fein nuonciert.
Der Pianist Roman Babik ist ein Improvisator, der mit Esprit, fulminanter Technik und planerischer Intelligenz bis an die Grenze des Machbaren geht – wuchtig, dynamisch nach oben wachsend und mit stetem rhythmischen Druck. Als Schlagzeuger freuen wir uns auf den jungen „Folkwang Jazz-Preisträger“ Niklas Walter.

Denis Gäbel – sax | Tobias Wember – pos  | Roman Babik – p | Caspar van Meel – b | Niklas Walter – d

Video | Audio | Webseite