Verónica Castro Ravelo

25 Juni 2017| 16:00 | Tonino Guerra Park
Wesselkampstraße 37 | Oberhausen – Eisenheim

Webseite | Video 1 | Video 2

Südamerikanische Folklore, vermischt mit Jazzeinflüssen. Poetische Musik, voller Melancholie und Hoffnung.

In Zusammenarbeit mit dem argentinischen Meistergitarristen und Komponisten Hernán Ruiz präsentiert die chilenische Sängerin Verónica Castro Ravelo ihre neue CD „Madrigal de Ausencias”.

Mit prominenten Musikern aus der Jazz- und Weltmusikszene bringt sie ein stimmungsvolles Programm auf die Bühne, das zum Zuhören und manchmal auch zum Tanzen einlädt.

Die Band

Verónica Castro Ravelo (CHL) – Gesang, Percussion
Hernán Ruíz (ARG) – Gitarre, Arrangements, Musikalische Leitung
Elías General (CHL) – Bass
Matías Pedrana (ARG) – Bandoneon
Dirk Balthaus (DEU) – Klavier
Marcos Baggiani (ARG) – Schlagzeug, Bombo, Cajón

Auszug aus “Madrigal der Abwesenheiten”

Und wieder erscheint
bei Sonnenuntergang
der Schatten meiner Mutter
aus braunem Honig und Brot
meine Straße, der Bahnhof
mein Kumpel Rabon
da bei dem Bahnübergang
und die kindliche Fröhlichkeit
nicht an Gott denken zu müssen
noch an die schnelle Zeit…

Park-Kultur – wer möchte, bringt eine Decke mit, es gibt Stühle und die vielen Stein-Skulpturen dienen als Sitzgelegenheit – Für köstliche Happen und Getränke ist ebenfalls gesorgt. Bei den Sommerkonzerten geht ein Hut rum.

Bei schlechtem Wetter im Kreativquartier, Fuldastraße 6