Anderswo

Bistro Surman

Gildenstr. 1 | Oberhausen – Osterfeld

JAZZ IM BISTRO – immer am dritten Samstag des Monats.

15.09.2018  Rosani Reis
20.11.2018  Corman/van Endert
17.11.2018  Gregory Gaynair Trio
15.12.2018  Doppelkonzert: Sophia Wahnschaffe und Tim Riddle

K 14

Lothringer Str. 64 | Oberhausen

JAZZ IN DER FABRIK mit Jan Bierther Trio & Gästen – immer am ersten Freitag des Monats.


AKA 103

Akazienstraße 103 | Oberhausen (gegenüber der Ruhrwerkstatt)

RJAZZ KONZERTREIHE Duo mit Pianist Marc Brenken

Januar bis Mei, meistens am 2. Dienstag des Monats.

Eintritt frei, Spenden erwünscht
Einlass ab 19:30h, Beginn 20h, Konzertdauer ca. 2 x 35min

Di, 11.09.2018, 20h

Marc Brenken (Piano) & Simone Helle (Gesang) – „Liebe von A bis Z”

Schon wieder ein Programm mit Liebesliedern? Ja, denn es gibt ja so unzählig viele schöne! Heute improvisieren Simone Helle und Marc Brenken zur Abwechslung mal in alphabetischer Reihenfolge über ihre Favoriten, die ganz unterschiedliche Facetten der Liebe beschreiben.

Di, 09.10.2018, 20h

Marc Brenken (Piano) & Martin Scholz (Orgel) – „Tastengewitter”

Vier Hände donnern über drei Manuale, die beteiligten zwei Musiker haben eins gemeinsam: ihre unverwüstliche Leidenschaft für Blues und Jazz. Erinnerungen an Orgelikonen wie Jimmy Smith und Jack McDuff werden geweckt, das pianistische Erbe Oscar Petersons und Erroll Garners schimmert durch. Dazu bringen Scholz und Brenken viel frischen Wind, wenn nicht sogar Sturm, mit ins Spiel, hier und da blitzt und donnert es auch mal gehörig. Gut festhalten!

Di, 13.11.2018, 20h

Marc Brenken (Piano) & Melissa Muther (Gesang) – „Give Me the Simple Life”

In Zeiten, in denen Entschleunigung als „in” gehandelt wird, es im Englischen aber keine direkte Übersetzung für dieses Wort gibt, haben Melissa Muther und Marc Brenken den bereits 1945 geschriebenen Song „Give Me the Simple Life” von Rube Bloom und Harry Ruby wiederentdeckt und diesen Titel zum Motto des Abends erkoren. Freuen wir uns auf eine entspannte Mischung aus Jazz, Pop und Soul.

Di, 11.12.2018, 20h

Marc Brenken (Piano) & Mickey Neher (Schlagzeug, Gesang) – „Monkey Duets”

Mickey Neher, extrovertierter Sänger und brillanter Schlagzeuger, ist vor allem durch seine Band Mickey’s Monkey Party bekannt, aber auch durch seine Zusammenarbeit mit dem Spardosen-Terzett, dem Bluessänger Henrik Freischlader, dem Pianisten Roman Babik oder der NuJazz-Formation Club des Belugas. Heute erstmals live: Monkey Duets mit Marc Brenken – man darf gespannt sein!

Facebook